Neustrelitz

Die einstige Landeshauptstadt von Mecklenburg-Strelitz glänzt noch immer mit ihrem historischen Stadtkern. Ihr Hafen, der Schlosspark und die Altstadt rund um den Marktplatz laden viele Besucher zum Flanieren bei Kaffee oder bestem Kuchen ein.

1733 als Residenzstadt der Herzöge von Mecklenburg-Strelitz gegründet, lädt Neustrelitz im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte heute zu interessanten Entdeckungen zwischen Barock und Moderne ein. Hier erlebt Ihr Vielfalt mit Theatern, Festspielen, Kunst und Architektur. Neustrelitz ist mit zahlreichen Veranstaltungen ein kulturelles Zentrum der Seenplatte. Der Schlossgarten ist im Sommer Aufführungsort für die stadteigenen Festspiele im Schlossgarten. Für Liebhaber der Bildenden Kunst öffnet von Mai bis September die Plastikgalerie in der Schlosskirche und präsentiert dort die Traditionen bedeutender figürlicher Plastik Deutschlands. Zum vielfältigen Kulturangebot der Stadt gehören außerdem Ausstellungen des städtischen Museums, das Kulturzentrum Alte Kachelofenfabrik mit Kino und Galerie oder auch die Hofkonzerte mit Weltmusik in Klein Trebbow. Die Tourist- und Nationalparkinformation befindet sich direkt am Eingang der Strelitzer Straße, unmittelbar am barocken Marktplatz. Hier könnt Ihr euch weitere Informationen einholen oder Kartenmaterial erwerben.